Zartner – Rudolf und Rose Marie
1993-11-01
Rudolf und Rose Marie Zartner
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

RUDOLF ZARTNER (1909-1993)
Der Organist Rudolf Zartner ist ein Schüler des 1950 in Leipzig verstorbenen Prof. Dr. Dr. Karl Straube, der insbesondere als Interpret Bachscher Werke authentischen Ruf genoß. Rudolf Zartner, Lehrer am Konservatorium für Orgelspiel und Organist an der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in Nürnberg, gehört zu jenen Organisten der Gegenwart, die Straubes musikalisches Erbe weitertragen. Am 7. Januar 1909 in Schonbach bei Eger geboren, studierte Rudolf Zartner zunächst an der Deutschen Akademie für Musik in Prag und anschließend bei Prof. Straube in Leipzig. Ausgedehnte Konzertreisen führten ihn nach Schweden, Belgien, Frankreich, der Schweiz und Italien. Als ständiger Gast der deutschen Rundfunkanstalten ist Rudolf Zartner nicht nur als Organist sondern auch als Cembalist zu hören. Als begehrter Solist wirkt er seit Jahren bei den internationalen Musikfestspielen in Aix en Provence, Brescia, bei den Bach-Wochen in Ansbach und bei den Internationalen Orgelwochen in Nürnberg mit. Bei seinen letzten Konzerten in Mailand, Ravenna, San Vitale und Genf erzielte er qroße Erfolge.

ROSE MARIE ZARTNER
Die Nürnberger Pianistin Rose Marie Zartner, Tochter des universelln Musikers Rudolf Zartner, hat für Regers Miniaturen einen unmittelbaren Zugang. Jede der lapidaren Szenen wird in sich lebendig und läßt sich im Dutzend zum prächtigen Strauß der bunten „Blätter und Blüten“ binden. Rose Marie Zartner studierte bei Prof. Branka Musulin an der Musikhochschule Frankfurt und in der Meisterklasse bei Prof. Bruno Seidlhofer an der Musikhochschule Köln, wo sie 1968 das Konzertdiplom erwarb. Sie gewann mehrere Wettbewerbspreise. Sensationelle Erfolge erlangte die beliebte Pianistin durch zahlreiche Konzerte im In- und Ausland.

 

Track Title: Composer: Orchestra/Artist:
1 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 1, Albumblatt Max Reger Rose Marie Zartner
2 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 2, Humoreske Max Reger Rose Marie Zartner
3 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 3, Frühlingslied Max Reger Rose Marie Zartner
4 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 4, Elegie Max Reger Rose Marie Zartner
5 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 5, Jagdlied Max Reger Rose Marie Zartner
6 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 6, Melodie Max Reger Rose Marie Zartner
7 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 7, Moment Musical No. 1 Max Reger Rose Marie Zartner
8 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 8, Moment Musical No. 2 Max Reger Rose Marie Zartner
9 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 9, Gigue Max Reger Rose Marie Zartner
10 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 10, Romanze No. 1 Max Reger Rose Marie Zartner
11 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 11, Romanze No. 2 Max Reger Rose Marie Zartner
12 Zwölf Klavierstücke „Blätter und Blüten“, Op. 58: No. 12, Scherzino Max Reger Rose Marie Zartner
13 Variationen aus Tabulatura nova für Cembalo, Band I, SSWV 111 „Cantio Belgica“: No. 10, Ach du feiner Reiter Samuel Scheidt Rudolf Zartner
14 Sonate d’Intavolatura für Cembalo, Op. 1: Allegretto Domenico Zipoli Rudolf Zartner
15 Capriccio sopra il Cucu für Cembalo Johann Caspar Kerll Rudolf Zartner
16 Sonate für Cembalo in D Minor: II. Largo Baldassare Galuppi Rudolf Zartner
17 Sonate für Cembalo in D Minor: III. Allegro e spiritoso Baldassare Galuppi Rudolf Zartner
18 Aria pastoralis variata für Orgel in G Major Franz Xaver Murschhauser Rudolf Zartner
19 Fuge für Orgel in C Major Johann Pachelbel Rudolf Zartner
20 Sonata prima für Orgel in A Major Giovanni Battista Pescetti Rudolf Zartner
Share:
Tracking List:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch