Kleine Werke der Romantik
1988-11-01
Klaus Storck, Yasuko Matsuda
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

für Violoncello und Klavier

Der »Volkston« dominiert nicht nur in den fünf Stücken op. 102 für Violoncello und Klavier, die Robert Schumann kurz vor dem durchschlagenden Erfolg seiner Rheinischen Symphonie zu Papier brachte. Der Versuch, aus den Komplexitäten der Kunst wieder in die Ursprünglichkeiten einer, allerdings kunstvoll überhöhten, Natur zu gelangen und an dieser Rückbesinnung zu genesen – dieses Streben verbindet alle hier zusammengefügten Miniaturen der Romantik von Antonín Dvoráks betörender Waldesruhe bis zu Leós Janáceks Märchen und von den »Liedern ohne Worte« eines Felix Mendelssohn oder Ernest Bloch bis hin zu den Variationen über das finnische Volkslied Kultaselle von Ferruccio Busoni, einem der größten Denker der späten Romantik und klassischen Moderne, der bisweilen alle konstruktiven Spekulationen fahren ließ, um sich europäischer oder exotischer Folklore zu widmen.

Die Sehnsucht nach den einfachen Dingen des Künstlerlebens klingt durch alle Töne dieser Musik, und sie klingt auch in den singenden Saiten des Violoncellos, das prädestiniert ist, sich ganz nahe an der menschlichen Stimme zu bewegen und deshalb auch immer wieder so unmittelbar bewegt wie mit diesen »Stücken im Volkston«.

Track listing

Leós Janácek  (1854-1928)
[1] Presto 2:22

Antonín Dvorák (1841-1904)
[2] Waldesruhe 5:26

Leós Janácek
[3] Märchen „Pohádka“ 11:52

Felix Mendelssohn (1809-1847)
[4] Lied ohne Worte D-Dur op. 109 4:51

Ferruccio Busoni (1866-1924)
[5] Kultaselle – Variationen über ein finnisches Volkslied 9:19

Robert Schumann (1810-1856)
[6] Stücke im Volkston Nr. 1-5 op. 102 16:58

Ernest Bloch (1880-1959)
[7] Jewish Song  2:03

Antonín Dvorák
[8] Slawischer Tanz Nr. 8 4:35

TT: 57:47

Klaus Storck, Cello
Yasuko Matsuda, Klavier

Share:
Tracking List:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch