ELLY NEY – CD 2 – Graf Flügel
2000-12-09
Elly Ney, Ludwig van Beethoven
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

Rendezvous zweier Legenden: Die große Elly Ney an der Reliquie des Bonner Beethovenhauses B dem letzten Flügel des Meisters, der nunmehr seit Jahrzehnten „unter dem Glassturz“ steht.

Elly Ney, Klavier

Wer immer in den sechziger oder siebziger Jahren das Bonner Beethoven-Haus besuchte, fand dort neben Handschriften, Bildern und monströsen Hörrohren einige 17cm-Schallplatten, die man einfach haben mußte: Elly Ney hatte den letzten Flügel des Meisters aus der Wiener Werkstatt von Conrad Graf noch einmal mit einigen Piecen und der letzten Klaviersonate zum Klingen bringen dürfen – aus heutiger Sicht ein beinahe einzigartiges Privileg, denn seither darf das Instrument nicht mehr angerührt werden.

Im Rahmen einer großen Elly-Ney-Retrospektive hat Colosseum die ehedem auf verschiedene Vinyl-Scheiben verteilten Aufnahmen zu einer in des Wortes vielfacher Bedeutung »einzigen« CD zusammengefaßt, deren Remastering noch heikler als bei der Wiederveröffentlichung der üblichen Studio-Einspielungen war: Das zarte, wahrhaft zerbrechliche Instrument mit seinem für heutige Ohren noch immer ungewohnten Klang verlangte bei der Übertragung auf unsere aktuellen  Wiedergabemöglichkeiten ein ganz besonderes Fingerspitzengefühl.

Doch die Arbeit hat sich gelohnt: Die Variationen über „Nel cor più non mi sento“, das Andante favori sowie die unsterbliche Elise haben nichts von ihrer filigranen Erscheinung verloren; die Klaviersonate c-moll op. 111 wirkt auf dem schon für Beethoven beinahe „unmöglichen“ Flügel noch provozierender – und dank einer dezenten Raumerweiterung verträgt sich das Klangbild auch mit dem aktuellsten High Tech-Equipment.

Track listing

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

[1] Andante favori WoO 57 F-dur in F major (1804) 7:52
[2] Albumblatt für Elise WoO 59 a-moll in A minor (1810) 2:56
[3] Sechs Variationen für Klavier über „Nel cor più non mi sento“ (1795) 4:50

Sonate Nr. 32 c-moll op. 111 (1821-1822)
[4] I Maestoso – Allegro con brio ed appassionato 10:18
[5] II Arietta: Adagio molto semplice e cantabile 18:56

TT: 45:10

Share:
Tracking List:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch