Exit Marrakech
2016-12-13
Niki Reiser
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

Original Motion Picture Soundtrack
Music composed by Niki Reiser    

(Nirgendwo in Afrika, Jenseits der Stille, Die Weisse Massai, Im Winter ein Jahr)

Niki Reiser schrieb eine dichte, mit wunderbaren Motiven aus Nordafrika arbeitende, aber auch die westliche Tradition reflektierende Musik, die vor allem zur Abenteuerlust und der konkreten Reise des 17-jährigen Film-Protagonisten passt. Starke, aus dem Techno stammende und loungig-behutsame Passagen wechseln mit einem fast Bach’schen Motiv – dabei ist die Grundstimmung nie zu sentimental, sondern eher durch eine gewisse Strenge der Gitarren und Streicher geprägt. Die Musik treibt dabei immer voran, bleibt in Bewegung und stellt sich auf die Seite des Teenagers gegen die für ihn so unverständliche Erwachsenenwelt.

Neben Reiser selbst, der die Einspielung der Flöten, Gitarren, des Klaviers und das Programming sowie Vocals selbst übernommen hat, hört man auf dem Album u.a. den bekannten Oud-Spieler Roman Bunka (Embryo, Charlie Mariano) und das renommierte Galatea Quartett. Dazu kommen neben Gitarre, Klavier und Bass auch exotischere Instrumente wie Saz, Kalimba und Babar sowie mehrere Frauenstimmen zum Einsatz, die Reiser selbst während einer Reise nach Marokko nach Sichtung des Rohschnitts vor Ort aufgenommen hat.

Der Komponist:
Niki Reiser wurde 1958 im Aargau in der Schweiz als Sohn einer Krankenschwester und eines Pfarrers geboren. Von 1980 bis 1984 studierte er in Boston an der Berklee School of Music Jazz und Klassik mit dem Schwerpunkt Filmmusik. In Workshops in USA lernte er Ennio Morricone und Jerry Goldsmith kennen.

1986 zog Reiser wieder zurück nach Europa, wo er dem Regisseur Dani Levy begegnete und für dessen ersten Film Du mich auch die Musik komponierte. Der Film wurde in ganz Europa ein überraschender Erfolg und wurde 1987 an den Internationalen Filmfestspielen von Cannes für die Goldene Kamera nominiert. Aus dieser Begegnung mit Levy entstand eine Freundschaft, welche sich unter anderem darin auszeichnet, dass Reiser sämtliche Musik zu Levys Filmen komponierte.

Neben der Arbeit mit Levy komponierte er unter anderem auch für Caroline Link, die er 1996 zum ersten Mal traf. Mit der Musik für deren ersten Film Jenseits der Stille hatte er seinen Durchbruch. Für ihren Film Nirgendwo in Afrika studierte Reiser für einige Zeit in Nairobi die afrikanische Musik. 2009 brachte Reiser die erneute Zusammenarbeit mit Link an dem Spielfilm Im Winter ein Jahr den Preis der deutschen Filmkritik und einen weiteren Deutschen Filmpreis ein.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Niki Reiser

Der Film:
Nach dem internationalen Erfolg von „Nirgendwo in Afrika“ kehrt Oscar-Preisträgerin Caroline Link wieder nach Afrika zurück und präsentiert mit ihrem neuesten Kinofilm „Exit Marrakech“ ein außergewöhnliches und vielschichtig erzähltes Familiendrama um eine Vater-Sohn-Beziehung vor der faszinierenden Kulisse Marokkos. Der Film ist mit Ulrich Tukur („John Rabe“, „Das weiße Band“, „Das Leben der Anderen“) und anderen Hochkarätern hervorragend besetzt.

Track Track Titles  Time Artist Composer
1 Essaouira Beach 00:03:11 Niki Reiser Niki Reiser
2 Tagoum 00:01:41 Niki Reiser Niki Reiser
3 Bens Birthday 00:01:22 Niki Reiser Niki Reiser
4 Nightlife In Marrakech 00:02:37 Niki Reiser Niki Reiser
5 The Rescue 00:02:27 Niki Reiser Niki Reiser
6 The Runaway 00:02:37 Niki Reiser Niki Reiser
7 Stoned 00:02:27 Niki Reiser Niki Reiser
8 Taking Off With Karima 00:02:30 Niki Reiser Niki Reiser
9 Journey To Marrakech 00:04:49 Niki Reiser Niki Reiser
10 Far Away 00:01:30 Niki Reiser Niki Reiser
11 Ben Is Driving 00:01:28 Niki Reiser Niki Reiser
12 The Accident 00:03:51 Niki Reiser Niki Reiser
13 Desert Skiing 00:01:45 Niki Reiser Niki Reiser
14 Karima 00:01:37 Niki Reiser Niki Reiser
15 The Crazy Woman 00:01:47 Niki Reiser Niki Reiser

 

 

Share:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch