ELLY NEY – CD 7 Beethoven: Mondscheinsonate • Der Sturm • Waldsteinsonate
2002-01-29
Elly Ney, Ludwig van Beethoven
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

Drei Berühmtheiten der Sonatenliteratur unter sich: Dort, wo sich klassisches Formbewußtsein mit romantisch-revolutionärem Ansturm überschneidet, wird Elly Neys unwiderstehlicher Beethoven vollends zum Ereignis.

Die schicksalhaften Geheimnisse zu enthüllen, die gewissen Kunstwerken ihre Beinamen schenken und andere, nicht minder bedeutende, zu einem  Dasein im Halbschatten der öffentlichen Gefühle verurteilt – das wäre schon eine eigene Studie wert. Hätte zum Beispiel Ludwig van Beethovens Sonate cis-moll op. 27 Nr. 2 denselben Status erobert, wenn ihr nicht jemand in lyrischem Überschwang das schmückende Beiwort vom „Mondschein“ angeheftet hätte? Wäre ihre Gefährtin, die nicht minder faszinierende Fantasie-Sonate in Es-dur, womöglich zu ganz ähnlichen Ehren gelangt? Und hätte sich die mittlere der drei Sonaten op. 31 aus rein kompositorischen Gründen je über ihre beiden Schwestern zur Rechten und zur Linken erhoben, wenn nicht Beethovens übereifriger Famulus Anton Schindler eine flüchtige Bemerkung des Meisters überwichtig aufgefaßt und den „Sturm“ nach Shakespeare daraus gemacht hätte?

Die Waldstein-Sonate allein, diese unglaubliche Nachbarin der vierten Symphonie und der bestürzend knappen, jedoch anonymen F-dur-Sonate op. 54 trägt ihren Titel mit völligem Recht, da der Komponist sie seinem erlauchtigsten Gönner, dem Grafen Waldstein, gewidmet hat. Und gerade dieser Name sagt nun nichts über den Gehalt …

Glücklicherweise gehörte Elly Ney trotz ihrer erzromantischen Ader nicht zu jenen Beethoven-Interpreten, die sich von der vordergründigen  „Geschichte“ haben irritieren lassen. Außermusikalische Inhalte, vielleicht sogar Programme, sind ihr gerade bei diesen absoluten Publikumslieblingen weit weniger wichtig als die Ausschöpfung dessen, was der Komponist in und zwischen den Tönen sagte – vom Leben, vom Dasein und vom Universum in all seiner bunten Vielfalt.

Track listing

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Sonate Nr. 14 cis-moll op. 27,2 „Mondscheinsonate“
[1] I Adagio sostenuto 7:29
[2] II Allegretto – Trio 2:14
[3] III Presto agitato 8:20

Sonate Nr. 17 d-moll op. 31,2 „Der Sturm“
[4] I Largo – Allegro – Adagio 9:05
[5] II Adagio 8:30
[6] III Allegretto 6:54

Sonate Nr. 21 C-dur op. 53 „Waldstein“
[7] I Allegro con brio 11:52
[8] II Introduzione: Adagio molto 4:08
[9] III Rondo: Allegro moderato – Prestissimo 9:43

TT: 68:34

Share:
Tracking List:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch