Der Staat gegen Fritz Bauer
2015-09-30
Julian Maas, Christoph M. Kaiser
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

Deutschland 1957. Während die junge Bundesrepublik die NS-Zeit hinter sich lassen will, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter im eigenen Land vor Gericht zu stellen: Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Burghart Klaußner; Elser, Das weiße Band) den entscheidenden Hinweis darauf, wo sich der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann versteckt halten soll. Gemeinsam mit dem jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld; Barbara) beginnt Bauer, die Hintergründe zu recherchieren. Doch es formiert sich Widerstand bis in die höchsten Kreise: In seiner eigenen Behörde verschwinden immer wieder Akten und auch Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler (Sebastian Blomberg; Zeit der Kannibalen) und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt (Jörg Schüttauf (So glücklich war ich noch nie) behindern den unliebsamen Bauer in seinen Ermittlungen. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen unsichtbare Gegner beginnt, doch Bauer und Angermann geben nicht auf, wohl wissend, dass ihnen die Jagd auf Eichmann sowohl beruflich als auch privat alles abverlangen wird.

Grimme-Preisträger Lars Kraume (Die kommenden Tage) zeichnet mit Der Staat gegen Fritz Bauer das kraftvolle und fesselnde Porträt eines mutigen Mannes und dessen Kampf um Wahrheit und Gerechtigkeit. Unbeirrbar legte Bauer den Finger in die Wunde und schreckte dabei auch nicht vor unbequemen Fragen der Regierung Adenauer gegenüber zurück.

Christoph M. Kaiser & Julian Maas arbeiten seit 2003 als festes Kompositions-Team zusammen und schrieben unter anderem die Kinofilm-Soundtracks für This Is Love, Die Verlorene Zeit, Die Kommenden Tage sowie Wolfskinder von Rick Ostermann, der 2014 mit dem Friedenspreis des deutschen Films ausgezeichnet wurde. Außerdem komponierten sie die Musik für den Polit-Thriller Zwei Leben, der als deutscher Beitrag für den Auslands-Oscar 2014 nominiert wurde, Jack (Deutscher Filmpreis 2015 in Silber), sowie Ein Atem, der auf dem Toronto Film Festival 2015 Premiere feiert. Darüber hinaus schrieben Kaiser & Maas die Musik für mehr als 15 Tatort-Folgen und diverse Fernsehspiele. Christoph und Julians unterschiedliche musikalischen Biografien ermöglichen ihnen die Arbeit in einem breiten Spektrum an musikalischen Stilen. Je nach Thematik des jeweiligen Films schreiben die beiden sowohl klassisch orchestrale Scores als auch experimentellere Musik und spielen dabei soviele Instrumente wie möglich selbst ein.

Die Komponisten Kaiser & Maas waren schon früh in die Arbeit am Film eingespannt: einen Teil des Scores zum Polit-Thriller schrieben sie während des Schnitts und zwei Songs, die in Nachtclubszenen im Film vorkommen, entstanden vor den Dreharbeiten. Neben der Schauspielerin Lilith Stangenberg, die sie im Film und auf dem Album interpretiert, sind auch Kaiser & Maas als Begleitmusiker im Film zu sehen und hören.

Die Musik um die Hauptfigur Fritz Bauer changiert zwischen einer experimentelleren Jazz-Stilistik und orchestraler Filmmusik. Die teils wild und improvisiert wirkenden Jazz-Anklänge illustrieren das visionäre, leidenschaftliche Naturell Fritz Bauers, dessen der Zeit vorausdenkende Art im krassen Gegensatz zum 1950er Jahre-Mief in Deutschland stand.

Die orchestraleren Musiken erzählen von der historischen Dimension der Ereignisse, begleiten die Hauptfigur auf seine Reisen nach Israel und untermauern das Polit-Thriller-hafte und Epische des Filmes. Das melancholisch-wehmütige Hauptthema – in Titel 1 vorgestellt von der Trompete – zieht sich als Leitmotiv durch die ganze Erzählung und beschließt den Film in einer Variation, für die die Komponisten das Orchester und die Jazzklänge schlussendlich ineinander fließen lassen („Der Staat gegen Fritz Bauer – Epilog“).

Die Musik entstand in unterschiedlichen Besetzungen von der Jazzcombo bis zum Orchester. Ein Film Noir-Gefühl durchzieht dabei nicht nur die Bilder, sondern auch die Musik.

Track Track Titles  Time Artist Composer
1 Der Staat gegen Fritz Bauer 00:01:34 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
2 Landesverrat 00:01:42 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
3 Argentinien 00:01:15 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
4 Der Brief 00:01:34 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
5 Flug nach Israel 00:01:54 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
6 Victoria 00:01:55 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
7 Inkognito 00:01:47 Lilith Stangeberg, Vocal Julian Maas / Christoph M. Kaiser
8 Das Kokett 00:00:58 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
9 Morddrohungen 00:01:15 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
10 Gegen das Vergessen 00:01:33 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
11 Backstage 00:01:40 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
12 Ein Guter Informant 00:01:59 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
13 Paris Orly 00:01:27 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
14 Das Interview 00:01:00 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
15 Victoria & Angermann 00:01:33 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
16 Ich bin ein Mann 00:00:50 Lilith Stangeberg, Vocal Julian Maas / Christoph M. Kaiser
17 Der Weg 00:01:35 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
18 SS Schneider / Kuweit 00:02:38 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
19 Die Entführung 00:01:49 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
20 Westend Bar 00:00:29 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
21 Die Absage 00:01:43 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
22 Angermann stellt sich 00:02:09 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
23 Der Staat gegen Fritz Bauer (Epilog) 00:02:48 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser
24 Abspann 00:04:39 Julian Maas / Christoph M. Kaiser Julian Maas / Christoph M. Kaiser

Share:
Tracking List:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch