Der Minister
2013-03-08
Marcel Barsotti
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

Original Television Soundtrack
Music composed by Marcel Barsotti

Der komplett von Marcel Barsotti selbst komponierte und arrangierte Score wurde in den BAM Music Studios in München eingespielt. Marcel Barsotti ist an Gitarre und ethnischen Instrumenten zu hören. Neben Parodien der Deutschlandhymne, die in verschiedenen Versionen von fast zärtlich-sanft bis ultraschräg aufgegriffen wird, rockigen, mit einem Schuss Soulstimme versehenen Anklängen à la Yello oder Boston Legal, skurrilen komödiantischen Musiken mit Anleihen an bayerische Blasorchester und Pizzikatostreichern stehen elegische Klavierthemen, die auch gerne mal ins Parodistische hineinschnuppern.

Der Soundtrack ist per Download erhältlich: https://itunes.apple.com/de/album/der-minister/id608446200

Der Komponist:
Marcel Barsotti, preisgekrönter Filmkomponist, geboren 1963 in Luzern (Schweiz), gehört seit vielen Jahren zu den erfolgreichen Filmkomponisten in Deutschland und Europa. Nach einer Kompositionsausbildung beim renommierten Dirigenten George Byrd studierte Marcel Barsotti am Richard Strauß Konservatorium im München Komposition, Klavier und Klarinette, ebenfalls absolvierte er eine popmusikalische Ausbildung bei Harold Faltermeyer.

Nach mittlerweile über 60 Filmprojekten, 16 Soundtrack-Veröffentlichungen, diversen Popalben und mehreren Chart-Entries wie z.B. für Deutschland. Ein Sommermärchen, das sich drei Wochen in den Top100 der Albumcharts hielt und bis dato mehr als 25.000 Mal verkauft wurde, engagiert sich Marcel Barsotti auch für Musikfestivals, Filmakademien und gibt europaweit Seminare und Workshops für Filmmusik. Im Jahr 2002 veröffentlichte Marcel Barsotti die erste umfassende CD Rom Enzyklopädie Ethno World für ethnische Instrumente, die mittlerweile weltweit von renommierten Filmkomponisten und Musikern eingesetzt wird.

Nach Filmmusikpreisen wie dem Hauptpreis in Gold beim Park City Filmmusic Festival in Utah und dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für Die Päpstin, dem German Designer Award, zwei Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis, eine Nominierung für den Preis der deutschen Filmkritik und eine Nominierung für den Score of the Year 2009, ebenfalls für Die Päpstin, arbeitet Barsotti mittlerweile mit namhaften Regisseuren und Produzenten wie Sönke Wortmann, Günter Rohrbach, Caroline Link, Luc Besson-Produktion, Carl Schenkel, Anno Saul, Josée Dayan, Eberhard Junkersdorf, Paul Hills, Hark Bohm und Peter Timm.

Zu seinen größten Erfolgen gehören die Filmmusiken zu den Blockbustern Die Päpstin, Das Wunder von Bern und Deutschland. Ein Sommermärchen. Ebenso schrieb Barsotti die Musiken zu nationalen und internationalen Filmen wie Jesus liebt mich, Der Seewolf, Dolphins, The Poet, Der Bibelcode, Wo ist Fred?, Der Schatz der weißen Falken, Kebab Connection, Grüne Wüste, Sirga, die Löwin und vielen anderen.

Der TV-Film:
Franz Ferdinand von und zu Donnersberg (Kai Schumann) und sein bester Freund Max Drexel (Johann von Bülow) bilden ein unschlagbares Team: Max kann alles, Franz Ferdinand kann alles verkaufen. Der junge Adlige sieht seine Zukunft in der Politik – mit Max als Ghostwriter an seiner Seite. Unter den strengen Augen seines Vaters Rochus (Walter Sittler) geht Franz Ferdinand seinen Weg kontinuierlich nach oben, bis er an der Tür zum Kabinett der Kanzlerin klopft.

Angela Murkel (Katharina Thalbach) beäugt den jungen Abgeordneten, der mit seiner Gattin Viktoria (Alexandra Neldel) längst zum Liebling der Boulevardpresse geworden ist, mit Skepsis. Franz Ferdinand erkennt: Um sein Ansehen bei der Kanzlerin zu heben, muss ein Doktortitel her – mit Max‘ Hilfe natürlich! Kaum promoviert, wird Franz Ferdinand mit dem Wirtschaftsministerium betraut. Dank Jan Breitmann (Thomas Heinze), Chefredakteur des Blitz-Kuriers, entwickelt er sich zum Mega-Star unter den Ministern. Max hingegen erlebt seinen persönlichen Tiefpunkt: Seine Ehefrau Lisa (Stefanie Stappenbeck) verlässt ihn mitsamt den gemeinsamen Kindern. Zudem läuft ihm Breitmann offensichtlich den Rang in Franz Ferdinands Gunst ab. Max fasst einen weit reichenden Entschluss: Er wird der Karriere des Ministers auf dem Höhepunkt den Todesstoß versetzen….

Die Satire Der Minister ist angelehnt an reale politische Ereignisse der jüngeren Vergangenheit – vor allem an zu Guttenbergs Karriere, seinen steilen Aufstieg, und seinen plötzlichen Fall durch die Plagiatsaffäre. Aber auch andere Politiker, wie die Kanzlerin und Mitglieder des Regierungskabinetts, finden bei der satirisch zugespitzten Figurenzeichnung des Films Berücksichtigung. Fiktiv und frei erfunden ist dagegen vor allem Donnersbergs bester Freund Max, der als Ghostwriter Donnersbergs Doktorarbeit und seine Reden schreibt und ihm in allen politischen Fragen beratend zur Seite steht. Quelle: SAT.1

CD 1 Interpret Titel Länge
1 Marcel Barsotti Der Minister 01:36
2 Marcel Barsotti Ouvertüre 02:15
3 Marcel Barsotti Donniland über alles (Kaiserhymne) 01:55
4 Marcel Barsotti Blitzkurier 01:17
5 Marcel Barsotti Top Gun Marsch 02:28
6 Marcel Barsotti Mein Freund Max 01:56
7 Marcel Barsotti Murkel & the Gang 00:55
8 Marcel Barsotti Hochzeitsglocken 01:18
9 Marcel Barsotti Deutschlünd (Kaiserhymne) 00:49
10 Marcel Barsotti Wirtschaftsschatzi 01:11
11 Marcel Barsotti Donni Playboy 01:16
12 Marcel Barsotti Plagiatonator 02:19
13 Marcel Barsotti Franz Ferdinand von und zu Donnersberg 01:55
14 Marcel Barsotti Die Forbel Affäre 02:16
15 Marcel Barsotti Für das Deutsche Vatiland (Kaiserhymne) 01:05
16 Marcel Barsotti Hollywood 01:27
17 Marcel Barsotti (M)eine Doktorarbeit 02:11
18 Marcel Barsotti Krieg Krieg Krieg 02:32
19 Marcel Barsotti Die Wehrpflicht muss weg 03:48
20 Marcel Barsotti Kanzleramt 01:23
21 Marcel Barsotti Ich danke ab 02:14
22 Marcel Barsotti Die Murkel (Kaiserhymne) 02:08
23 Marcel Barsotti Chaosland 02:24
24 Marcel Barsotti Mach aus mir einen Minister 02:50
25 Marcel Barsotti Aus und vorbei 03:45
26 Marcel Barsotti Der Minister (Standing Ovation Remix) 01:36

 

 

Share:
Tracking List:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch