Der Geschmack von Apfelkernen
2013-09-20
Sebastian Pille
Colosseum Music Entertainment
Number of discs: 1
Digital Download Only!

Original Motion Picture Soundtrack
Music composed by Sebastian Pille

Die Musik zum Film stammt von Sebastian Pille, der schon mit mehreren „Tatort“- und „Ein Fall für zwei“-Folgen sowie der Arbeit an europäischen Koproduktionen wie aktuell dem Spielfilm „Run and Jump“ auf sich aufmerksam gemacht hat. Sein Orchesterscore überzeugt mit seiner eindringlichen, zarten, träumerisch-wehmütigen Note, die von Klaviermotiven und einer Soloklarinette dominiert und vom Orchester und einigen elektronischen Elementen in der Folge auf drängendere Weise immer wieder aufgegriffen werden.

Sebastian Pille hat die Musik nicht nur geschrieben, sondern auch orchestriert und produziert. Aufgenommen wurde der Score im Haus der Chöre vom Frankfurter Opern- und Museumsorchester, den Solisten Maruan Sakas (Klavier) und Stephan Oberle (Soloklarinette) unter der Leitung von Ingo P. Stefans

„Der Geschmack von Apfelkernen“ ist die von Vivian Naefe mit Hannah Herzsprung, Marie Bäumer, Meret Becker, Matthias Habich und Florian Stetter hochkarätig besetzte Verfilmung des gleichnamigen, bei Kiepenheuer und Witsch erschienenen Romanbestsellers von Katharina Hagena.

Als ihre Großmutter Bertha stirbt, erbt die 28-jährige Iris das Haus der Familie in Bootshaven. Doch Iris ist sich nicht sicher, ob sie das Erbe annehmen soll: Zu viele schmerzliche Erinnerungen wohnen in dem alten, dunklen Kasten. Auf der Suche nach den eigenen Erinnerungen und dem Vergessen streift sie von Zimmer zu Zimmer. Sie durchwandert den verwunschenen, inzwischen verwilderten Garten, in dem ein Apfelbaum in einem Jahr zweimal geblüht hat. Sie schwimmt in einem dunklen See und küsst – ganz unerwartet – Max, den Bruder ihrer Jugendfreundin Mira. Je enger Iris‘ Beziehung zu Max wird, umso mehr traut sie sich an ihre eigenen, verdrängten Erinnerungen heran. Iris lernt, dass das Erinnern nur eine Spielart des Vergessens ist, die ihr einen neuen Anfang möglich macht….

Der Komponist:
Geboren in Gronau (Westfalen), spielt Sebastian Pille seit seinem sechsten Lebensjahr Klavier. Mit zwölf Jahren erhielt er erstmals Unterricht in Komposition, Kontrapunkt und Musiktheorie. Während der Schulzeit lernte er zudem Gitarre und spielte in verschiedenen Bands.
Von 2003 bis 2007 studierte er „Komposition für Film und Fernsehen“ an der Hochschule für Musik und Theater München und schloss das Studium mit Diplom ab. Parallel zu seinem Studium komponierte er für erste Filme und wurde 2007 als einer von zwei deutschen Komponisten zum „Talent Campus“ der Berlinale eingeladen.

Zu seinen ersten Filmmusiken gehörten neben mehreren Folgen „Ein Fall für zwei“ auch der 2009 von ihm vertonte Tatort „Nie wieder frei sein“, der neben verschiedenen Auszeichnungen auch den Grimme-Preis erhielt. Seit 2010 ist Sebastian Pille Komponist der Reihe „Unter Verdacht“ mit Senta Berger. Seine neuesten Arbeiten sind die Musik zum Kinofilm „Run and Jump“ (von der Oscar®-nominierten Regisseurin Steph Green) und die nunmehr fünfte Zusammenarbeit mit Regisseurin Vivian Naefe: „Der Geschmack von Apfelkernen“.

Track Title: Artists
1 Drei Sommer / Three Summers Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:04:05
2 Bist Du ok? / Are you ok? Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:16
3 Berthas Tod / Bertha’s Death Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:02:08
4 Das Haus / The House Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:02:48
5 Iris und Max / Iris and Max Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:12
6 Der Geschmack von Apfelkernen / The Taste of Apple Seeds Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:03:30
7 Friss oder stirb / Eat or die Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:04:17
8 Inga und Klaasen / Inga and Klaasen Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:11
9 Lexows Geschichte / Lexow’s Story Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:03:55
10 Mira verführt Klaasen / Mira seduces Klaasen Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:02:03
11 Erinnerungen / Memories Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:08
12 Lexow und Bertha / Lexow and Bertha Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:04:34
13 Erste Verabredung / First Date Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:27
14 Eine schicksalhafte Verbindung / A fateful Love Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:12
15 Verlorene Unschuld / Lost Innocence Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:14
16 Rosemaries Tod / Rosemarie’s Death Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:04:48
17 Rosemaries Requiem / Rosemarie’s Requiem Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:20
18 Verlassen / Lonely Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:18
19 Iris / Iris Sebastian Pille, Frankfurter Opern- und Museumsorchester 00:01:26

 

Share:
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch